Geschichte

Im Jahr 1973 gründen die Brüder Adami die Firma Casone Spa auf dem Grundstück „I Casoni“, in der Nähe von Parma. Dieses Ackerland war damals von der Familie bearbeitet.

Die Anstrengung für Innovation, Forschung und Entwicklung erlauben seitdem das kontinuierliche Unternehmenswachstum.

In den 80er Jahren erhaltet das Unternehmen renommierten Auszeichnungen wie den italienischen Oscar für Industrieverpackung und den europäischen Oscar „EUROSTAR“, eine Belohnung der Innovationsfähigkeiten des Unternehmens.

In den 90er Jahren wird die Produktionshalle erweitert, heute beträgt die gesamte Oberfläche 23.000 Quadratmeter. Das große Produktportfolio erlaubt den Eintritt in neue Geschäftsfelder, außerdem wird die Zertifizierung ISO 9001 erhalten.

Im neuen Jahrtausend folgen wichtige technologische und organisatorische Innovationen: die Umrüstung in elektrische Spritzgißmaschinen, ein neues Testlabor mit spezifischen Geräte für Prüfung und Qualitätskontrolle, eine große halbautomatische Lagerfläche, neue Fertigungslinien und neue Spritzgusswerkzeuge.

Das Familienunternehmen wird heute in erster und zweiter Generation erfolgreich geführt, verkauft in den wichtigsten europäischen und internationalen Märkten und beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter.

1996
2001
2002
2005
2011
2015
Heute

1996

Zwischen 1996 und 1997 werden im Fertigungsprozess die ersten Arbeitsmethoden, bezüglich der Identifizierung und Rückverfolgung der Produktionsinformation, mit allen Stufen des Programmzyklus, eingeführt. Im Jahr 1999 wird diese Arbeitsmethode, durch die Einführung in einem Strukturierten System mit Verfahrensanweisungen und Anleitungen der ISO 9002 Richtlinien, verbessert.

2001

Im Jahr 2001 wird die die Strichcodifizierung von allen Produkte eingeführt. Das EDV Betrieb der Produktionspartien und Lagerorten durch ein RFID System, das durch eine spezielle Software versorgt ist, erlauben kurzfristig die Ware im Lager zu beschaffen.

2002

Im Jahr 2002 wird eine neue Werkstatt gebaut. Casone fängt mit der Herstellung von Ausrüstungen und Maschinen für die eigene Verwendung, aber auch für den Verkauf, an.

2005

Im Jahr 2005 wird die IML Technologie entwickelt. Casone investiert kontinuierlich in neue Produktionslinien und neue Spritzgussmaschinen. Die geschäftlichen Beziehungen mit mittelgroßen Unternehmen und im Lebensmittelbereich wurden verstärkt und erweitert.

2011

Im Jahr 2011 wurde das Testlabor erneuert und umgerüstet mit speziellen Anlagen für die Materialen, Versuche und Qualitätskontrolle.

2015

Im Jahr 2015 wurde ein neues Lager von 2.500qm gebaut, als Unterstützung der Produktionskapazität Erhöhung durch die 5 neuen Produktionslinien die seit März 2012 eingerichtet wurden.

Heute

Heute richtet Casone seinen Blick nach vorn in die Zukunft, dank der zweiten Generation, die bereits seit Jahren fest im Betrieb und in den Unternehmensstrategien integriert ist. Das Bewusstsein der eigenen Vergangenheit erweckt die Verpflichtung für Gegenwart und Zukunft.

Als Erinnerung an den Großvater Francesco stehen, schweigsam und unauffällig, die Fundamente des alten Bauernhauses und der alte „Birnbaum“, die absichtlich während der Errichtung des Gebäudes nicht abgerissen wurden.