Geschichte

KOMPETENZ IN KUNSTSTOFF: EINE ECHTE ERFOLGSGESCHICHTE

Das Unternehmen Casone S.p.A. wurde 1973 von den Brüdern Adami in der Nähe von Parma in Norditalien gegründet. Auf dem Grundstück „I Casoni“ der Familie Adami legten sie den Grundstein für eine echte Erfolgsgeschichte.

Seit inzwischen mehr als 45 Jahren zählt Casone zu Italiens führenden Herstellern von Kunststoffbehältern. Zu den Kunden gehören Unternehmen insbesondere aus den Bereichen Lebensmittel, Pharma, Chemie und Gefahrgüter.

Casone ist ein innovatives und stetig wachsendes Unternehmen mit einem starken Fokus auf Forschung und Entwicklung. So hat Casone unter anderem bereits in den 1980er den „italienischen Oscar für Industrieverpackungen“ als auch die europäische Auszeichnung „Eurostar“ für seine Innovationsfähigkeit erhalten.

In den 1990er Jahren wurde die Produktionsfläche auf insgesamt 23.000 Quadratmeter erweitert. Casone erweiterte das Portfolio um neue Geschäftsfelder und wurde zudem nach ISO 9001 zertifiziert.

Seit 2000 überzeugt Casone durch technologische und organisatorische Innovationen, unter anderem wurde die Produktion auf elektrische Spritzgussmaschinen umgestellt, weitere Fertigungslinien, Werkzeuge und ein neues Testlabor wurden in Betrieb genommen und das Lager wird zunehmend automatisiert.

Das Familienunternehmen wird heute in erster und zweiter Generation erfolgreich geführt und beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter. Casone vertreibt seine Produkte auf den wichtigsten europäischen und internationalen Märkten.

1996
2001
2002
2005
2011
2015
Heute

1996

Zwischen 1996 und 1997 wird das Qualitätsmanagement in der Produktion optimiert: Sämtliche Produktinformationen im gesamten Zyklus werden gesammelt und so aufbereitet, dass jedes Produkt bis ins kleinste Detail zurückverfolgt werden kann. 1999 werden die Produktionsabläufe systematisch durch Anleitungen und Anweisungen gemäß der ISO 9002-Richtlinien weiter verbessert.
.

2001

Seit 2001 wird jeder Artikel mit einem Strichcode versehen. Produktion und Lager arbeiten mit einem RFID-System mit einer speziellen Software, so dass die Waren aus dem Lager noch schneller ausgeliefert werden können.

2002

Im Jahr 2002 wird eine neue Werkstatt gebaut. Casone produziert fortan Werkzeuge und Maschinen für den eigenen Gebrauch als auch für den Verkauf.

2005

Im Jahr 2005 wird die IML-Technologie entwickelt. Casone investiert kontinuierlich in neue Produktionslinien und Spritzgussmaschinen. Die geschäftlichen Beziehungen mit größeren Unternehmen insbesondere aus dem Lebensmittelbereich werden intensiviert.

2011

In diesem Jahr wird das Testlabor erneuert und mit speziellen Anlagen für Materialen, Versuche und Qualitätskontrollen ausgestattet.

2015

In 2015 wird ein neues Lager mit 2.500 qm Fläche gebaut. Seit März 2012 wurden fünf neue Produktionslinien eingerichtet, durch die erhöhte Produktionskapazität wurde eine Erweiterung des Lagers notwendig.

Heute

Schon seit mehreren Jahren ist die zweite Generation des Familienunternehmens Casone fest im operativen und strategischen Geschäft integriert. Sie sind sich der langjährigen Tradition ihres Unternehmens bewusst, fühlen sich der Gegenwart verpflichtet und blicken optimistisch in die Zukunft.

Als Erinnerung an den Großvater Francesco Adami stehen noch heute das Fundament eines alten Bauernhauses und ein alter Birnenbaum auf dem Firmengelände.